Ich will ausmisten!

Nicht den Pferdestall vom Pamela Pragmatisch, sondern bei uns zu Hause.

Vor ein Paar Tagen hab ich einen Pullover gesucht. Der lag unter diversen anderen, vergraben. Einige davon hatte ich gefühlt nur 1 mal an! Und gefallen tun sie mir auch nicht mehr.

Also habe ich angefangen meinen Kleiderschrank auszumisten. Eigentlich mache ich das regelmäßig, so ein oder zwei mal im Jahr. Ganz offensichtlich war ich die letzten Male nicht gründlich genug. Was da alles noch zum Vorschein kam…

Es flogen alte Röcke (einer davon – ein roter – hat seit Jahren einen schwarzen Streifen den man nicht mehr raus bekommt. Wieso behalte ich so was?!), TShirts die ausgeleiert oder voller Löcher waren, Hosen die mir nicht mehr gefielen, Jacken und sogar Socken habe ich aussortiert.

Danach bin ich ins Bad…ich benutze drei verschiedene Nagellack Farben. Wieso liegen in der Schublade 27 Nagellack Flaschen. In Farben die ich seit Jahren nicht mehr benutze? Also auch hier ausmisten.

Und in der Küche.

Und im Wohnzimmer.

Und im Büro.

Und im Abstellraum.

Ja und dann kam der Oberknaller. Voller Tatendrang (den ich im übrigen nicht genutzt hatte um schon mal das ein oder andere auszumisten) bin ich auf den Dachboden.

Oh. Mein. Gott.

Neues Radio, ab mit dem Karton auf den Dachboden. Neue Schuhe, ab mit dem Karton auf den Dachboden. Alte Gardinen, ab mit denen auf den Dachboden. Alter Weihnachtsschmuck, aber damit auf den Dachboden. Deko für Ostern, ab auf den Dachboden (ich dekoriere nicht mal Ostern! Wo zum Teufel kommt die her?!). Alte Lampen, ab auf den Dachboden. Bettwäsche die ich nicht mehr benutze, ab auf den Dachboden. Übrig gebliebene Fliesen, ab auf den Dachboden.

Die Krönung war ein ganzer Karton voller kaputter Deko. WIESO BEHALTE ICH SO EINEN SCHEISS! Was stimmt denn nicht mit mir?!

Schon als ich aus meiner allerersten Wohnung ausgezogen bin, habe ich mir geschworen, ich mülle mich nie wieder zu!

Äh, doch. Tue ich, immer wieder. Verdammter Mist verdammter.

Alles Jammern hilft nicht, ich muss hier mal Luft rein und Müll raus bringen! 

Der Wille ist also schon mal da, super!

Das blöde ist, mein Schweinehund, die dumme faule Sau, hat sich gerade einfach auf mich rauf gesetzt und hat mich somit Bewegungsunfähig gemacht. Mist.

6 Gedanken zu “Ich will ausmisten!”

  1. Komischerweise setzt sich dein innerer Schweinehund gerade nie auf dich drauf, wenn die Gelegenheit ansteht, den ganzen Mist, den du da angesammelt hast, zu kaufen. In dem Mment ist er anscheinend untätig. Das wäre eigentlich des Rätsels Lösung. Merke: Was man gar nicht erst kauft, muss man nicht wegwerfen. Das macht dann ein anderer.

    Gefällt 2 Personen

  2. Kenne ich. Ist sehr befreiend wenn man alten Krams wegwirft oder verkauft.
    Leider ist es so anstrengend alte Dinge beispielsweise über eBay Kleinanzeigen zu verkaufen. Anstrengend weil man sich mit den Menschen absabbeln muss und sie dann doch nie kommen.
    Oder völlig unverschämte Preise bieten.

    Anyway. Letztes Jahr habe ich meinen Keller etwas ausgemistet und einiges davon weggeworfen. Theoretisch könnte ich das nochmal machen. Denn vieles was man auf dem Dachboden oder Keller verstaut ist einfach Krams den man offensichtlich nicht benötigt.

    Ich würde mir auch immer erstmal 1-3 Wochen Zeit geben ob ich das wirklich brauche was ich im Laden gesehen habe und haben möchte. Meistens ist es so, dass man das dann doch nicht brauch oder so schön findet. Und Angebote gibt es immer wieder habe ich gemerkt (zum Beispiel bei einem Telefonanbieter).

    Insofern: Fröhliches Ausmisten!

    Gefällt 1 Person

    1. Auf dieses Verhandeln und Theater hab ich auch Null Bock!
      Nun ist es nicht so, das ich mir ständig Klamotten oder Deko kaufe. Vieles davon wurde mal „Geschenkt“, und zu Geschenken kann ich nicht nein sagen.
      Dabei handelt es sich im Übrigen nicht nur um Gegenstände sondern auch um Pflanzen.
      Ich kann keine Pflanzen wegschmeißen… 😦

      Gefällt 1 Person

  3. Pflanzen weg.. nee, mache ich auch nicht. Geschenke, die man nicht brauchen kann, gehen hier hingegen ganz dezent über die Wupper und werden gespendet. Auf diese Nasen bei ebay habe ich auch keinen Bock, die einen am Ende überreden wollen, die Sachen zu verschenken.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s