Mein persönlicher Kampf, mit Wasserhähnen

Keine Ahnung wieso, aber ich kämpfe sehr oft mit diesen automatischen Wasserhähnen. Solche wo man nur mit der Hand drunter entlang fahren muss und er geht an. Für gefühlte drei Sekunden.

In der Zeit schaffe ich es weder meine Hände nass zu machen, geschweige denn die Seife zu verteilen. Aber später die Hände wieder Seifen frei zu bekommen, das ist die wahre Kunst. Ehrlich, ich habe schon Stunden deswegen auf Toiletten verbracht!

„Wo warst du denn so lange?!“.

„Auf dem Klo. Scheiss Wasserhahn! Wollen wir was essen?“.

„Oh, das ist jetzt doof, wir dachten du bist schon weg und haben schon gegessen.“.

Gerne gehen die Dinger bei mir auch gar nicht. Ich wedel, winke, stupse, schiebe, drücke, und nix passiert (ich war früher ab und zu in einer alternativen Disco. Da haben die Frauen Barfuß, total losgelöst von allem, aber immer ganz bei sich selber, im Hier und im Jetzt angekommen, wild mit den Armen wedelnd getanzt. So ungefähr muss ich aussehen beim Hände abwaschen. Also mal so richtig bescheuert).

Die Frauen links oder rechts neben mir, halten kurz die Hand dadrunter und es läuft. Nur bei mir nicht. Sobald eine der Frauen weg ist, stelle ich mich vor den Wasserhahn (könnte ja doch sein, das ausgerechnet meiner kaputt ist), halte die Hand dadrunter und….nix passiert.

Sehr oft hat dann eine von den Frauen um mich Mitleid, und stellt den Hahn für mich an. Ich bin eine fast 50 jährige Frau und muss mir beim Hände waschen helfen lassen….

Über die Frage was mit mir nicht stimmt, habe ich aufgehört nachzudenken. Lohnt echt nicht.

Ich laß das jetzt so!

 

5 Gedanken zu “Mein persönlicher Kampf, mit Wasserhähnen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s